HYGAIN AR-500X

Azimut Antennenrotor mit Fernbedienung für kleine Antennen

 
Bezeichnung
Excl MwSt
Incl MwSt
Pro
Anzahl
 
HYGAIN AR-500X
Art. 3010682
Artikel nicht verfügbar. Lieferzeit mindestens 3-4 Wochen.
Excl MwSt € 168,10
incl MwSt € 195,00
Pro 1 St.
z.Zt. vergriffen
Alle Preise sind zzgl. Versandkosten

Trotz Kabelfernsehen oder Satelliten-Empfang werden Außenantennen weiterhin benötigt. Zur Empfangsoptimierung benötigen Sie einen Rotor, mit dem Sie die Möglichkeit haben, Ihre Antenne auf den Sender einzudrehen, den Sie bevorzugen.

Kaufen Sie immer einen etwas größeren Rotor als jetzt nötig!

Im Gegensatz zu den herkömlichen Channel Master/Stolle Rotoren hat der neue Hygain AR-500X Rotor ein Stahlgetriebe und Stahlkugellager. Der Rotor und das Steuergerät werden über 3-adriges Steuerkabel (Klingeldraht, Netzleitung o.ä.), unabhängig vom Antennenkabel, verbunden. Der entsprechende Winkel des Rotors wird an der Steuereinheit mittels eines Touchschalters eingestellt. Erst wenn die Richtung des Rotors am Steuergerät geändert wird, wird der Motor durch eine 18 Volt Wechselspannung aktiviert. Eine handliche Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten.

Nur für kleine UKW- und VHF/UHF Afu-Antennen geeignet. Ungeeignet für SAT-Anlagen!

Technische Daten

Netzanschluß Steuergerät :  110/220 VAC/50 Hz umschaltbar
Betriebsspannung Rotor : 18 V
Drehbereich : 360° mit mechanischem Anschlag
Geschwindigkeit : 70 sek./Umdrehung
Drehmoment : 21,5 Nm
Belastbarkeit : 45 kg
Tragrohr Durchmesser : 30-50 mm
Antennenrohr Durchmesser : 28-44 mm
Gewicht : 4,3 kg

Im Lieferumfang sind enthalten:

- Antennen-Rotor inkl. 3 ad. Pigtail 1M lang und offenes Ende.
- Steuergerät
- Fernbedienung
- Schellensatz
- Englisch-sprachige Bedienungsanleitung

Synchronisation

Lenken Sie zuerst den Rotor mit dem Steuergerät im Uhrzeigersinn bis zum Ende (N). Warten Sie nun, bis sich auch der Rotor selbst bis zum Ende vollständig im Uhrzeigersinn gedreht hat und automatisch angehalten hat. Lenken Sie nun den Rotor wieder ganz gegen den Uhrzeigersinn bis zum Ende (N). Warten Sie nun, bis sich der Rotor gegen den Uhrzeigersinn bewegt und automatisch angehalten hat. Danach läuft der Rotor synchron mit der Digitalanzeige am Steuergerät. Montieren Sie nun die Antenne so, dass sie mit der Vorderseite nach Norden zeigt. Die Synchronisation ist nun abgeschlossen.

Die Synchronisation dauert etwas mehr als eine Minute. Nach schweren Stürmen oder einer längeren Nutzungsdauer scheint der Rotator die Antenne möglicherweise falsch zu positionieren. Versuchen Sie zunächst, die SYNC-Taste zu drücken, um das System erneut zu synchronisieren. Wenn dies fehlschlägt, ist möglicherweise die Antenne oder der Antriebsmotor am Mast falsch ausgerichtet. Sie können entweder zur Antenne gehen und sie neu ausrichten oder die Steuereinheit neu programmieren, um sie der neuen Antennenausrichtung anzupassen.

Maße und Gewicht sind inklusive Verpackung
Maße  :  L30 x B19 x H20 cm
Gewicht  :  4,20 kg